Notwendig
Statistiken
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die 7 schönsten Ostseeinseln

Fehmarn

Fehmarn

Die nächste schöne Ostseeinsel liegt als einzige Insel in der schleswig-holsteinischen Ostsee.

Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel in Deutschland und ist ein beliebtes Reiseziel. Du erreichst Fehmarn über die Fehmarnsundbrücke, die heute als Wahrzeichen der Insel gilt.

So bist du schnell und bequem mit dem Auto auf der Insel.

Auf der Insel ist man ganz auf Touristen eingestellt, sodass du auf Fehmarn viele verschiedene Freizeitaktivitäten für Groß und Klein erleben kannst.

Aber auch der Strandurlaub kommt auf Fehmarn natürlich nicht zu kurz.

Strandkörbe Fehmarn

Breite Sandstrände mit feinem Sand sorgen für Karibik-Feeling.

 

Dank der Windbedingungen sind vor allem Windsurfer und Kitesurfer auf Fehmarn glücklich.

Oder du schwimmst einfach ein paar Runden in der Ostsee oder versuchst dich im Stand-Up-Paddling.

Auf Fehmarn kannst du auch einen schönen Fahrradurlaub verbringen und die Insel mit dem Rad erkunden.

Als Familie bieten sich Ausflüge in das Meereszentrum Fehmarn oder das Galileo Museum an.

Beide Sehenswürdigkeiten findest du in Burg, der Inselhauptstadt. Im Meereszentrum kannst du auf über 5.000 Quadratmeter Haie, Korallen und andere Meeresbewohner aus der Nähe erleben.

Im Galileo Museum erfährst du alles rund um physikalische Zusammenhänge.

In Burg und anderen Städten auf der Insel kannst du eine Vielzahl von Kirchen und historischen Bauwerken sehen und insgesamt fünf Leuchttürme bestaunen.

Leuchtturm Staberhuk Fehmarn

Der älteste von ihnen wurde bereits 1872 erbaut und leitet die Schiffe zusammen mit seinem großen Bruder, dem Flügge, sicher durch den Fehmarnsund.

 

Den Flügge-Leuchtturm kannst du dir auch von innen anschauen.

Von oben hast du einen herrlichen Panoramablick über die Insel und sogar bis zum Festland.

Ein besonderes Highlight für die Musikfans ist auf Fehmarn der Jimi-Hendrix-Gedenkstein.

Dieser markiert heute die Stelle, wo der berühmte Musiker 1970 sein letztes Konzert gab, bevor er kurz darauf in London verstarb.

Jedes Jahr findet außerdem das Jimi-Hendrix-Festival auf Fehmarn statt.

Wunderschöne Naturlandschaften sind das Wasservogelreservat Wallnau und der Grüne Brinck, wo viele heimische und exotische Vogelarten leben.

Außerdem das Naturschutzgebiet Krummsteert-Sulsdorfer Wiek, hier tummeln sich neben Vögeln auch Amphibien.

Darum ist Fehmarn so schön