Notwendig
Statistiken
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Eric Papilaya - Getting Pretty Loose

Eric Papilaya - Getting Pretty Loose

Freitag, 24 September 2021
23:36 Uhr
Autor: Stefan

Zu einem Zeitpunkt an dem die ganze Welt sich zu Hause die Zeit vertreibt kann man als kreativer Musiker eigentlich dankbar sein. Songs produzieren und Texte schreiben, oft bleibt dafür weniger Zeit als man möchte. Doch Eric hatte damit so seine Probleme: “Mir fehlten meine Band und die Live Sessions schon sehr. Ich schreibe viel Material, aber ich bin in erster Linie jemand der auf der Bühne oder im Proberaum den meisten Spaß hat”

Nach einem sehr nachdenklichen Album wollte der Oberösterreicher auch wieder zurück zu seinen musikalischen Wurzeln und ganz einfach Spaß haben beim Musik machen.

Da galt es allein im Homestudio kreativ zu werden.

Eric hörte viel Musik aus der Motown Zeit: Stevie Wonder, Prince, alte Michael Jackson Alben. Die Art von Musik die ihm das Gefühl gab, er wäre bei einer Jam Session, auch wenn er nur allein am E-Piano oder an der Gitarre saß.

 

Als Eric dann zu schreiben begann, kam fast wie von selbst die Rückkehr zur englischen Sprache. Seit seinem Hit “Get Alive” war Eric fast ausschließlich deutschsprachig unterwegs, aber gerade jetzt, wo es um den Spaß am Musikmachen, die Einfachheit und Leichtigkeit in der Phonetik geht war es ihm sichtlich eine Freude seiner in München und Nashville angesiedelten Plattenfirma endlich den Wunsch zu erfüllen, internationales Material zu schreiben und ihnen als erste Single seines nächsten Albums den funky Soulpop Titel “Getting Pretty Loose” vorzustellen.

Der Track ist eine Hommage an Prince, einem der Künstler die Eric am meisten geprägt haben. “Getting Pretty Loose” soll ganz einfach das Gefühl  vermitteln, das Eric hatte als er sein erstes Prince Album kaufte. Der treibende Groove, kantige Fender Rhodes Sounds, funky Bass Lines, und dann noch Erics markante Stimme mit feinem Twang gewürzt.

 

“Getting Pretty Loose” ist der perfekte Vorgeschmack auf ein Album das Eric Papilayas grösste Qualitäten als Künstler in den Vordergrund stellt: Leidenschaft und Entertainment!

 

Link zum Produkt: https://orcd.co/gettingprettyloose

https://www.ericpapilaya.com/

http://www.facebook.com/eric.papilaya

https://www.instagram.com/officialericpapilaya/

https://www.youtube.com/user/ericpapilayaTV

 

Quelle: HPS Entertainment & Sperbys Musikplantage

Guten Tag, schön das du wieder da bist Gast
Pop up Player
Live Chat
Hier könnt ihr uns auch hören.
Wunschbox
Shoutbox
Online
Counter
Umfrage
Stimmt mehrfach ab welche Musik ihr gerne hört.
Umfrage
Stimmt mehrfach ab wie Euch die Webseite gefällt.
TS 3